WAS IST COACHING ?

Coaching - einzeln oder in Gruppen

Coaching ist eine Form der Beratung für Personen mit Managementaufgaben in der Industrie oder anderen betrieblichen oder sozialen Organisationen. Das Coaching dient der Problembewältigung und ist eine individuelle Beratung unter Zuhilfenahme des psychoanalytischen Instruments. Damit ist gemeint, dass der Einzelne (gegebenenfalls auch die Gruppe) in seiner Beziehung zur Arbeit und deren Struktur einen verbesserten Einblick erhält und Beziehungsmuster durchschauen kann, bevor sie ihm in der Handlung entgleiten. Letzten Endes ist Coaching eine Hilfe zur individuellen Steuerung von Prozessen in einer Organisation.

 
Coaching bedient sich letzten Endes ähnlicher Methoden wie die analytische Supervision, dennoch gibt es einen entscheidenden Unterschied: Während die Supervision, meist in sozialen Berufen, ihren Fokus, ihren Blickpunkt auf das Intrapsychische bei Einzelnen und das Interpsychische bei Gruppen richtet, ist das Coaching auf das Agieren, das Handeln des Einzelnen oder einer Gruppe in einer Organisation, einem Betrieb oder einer anderen äußeren Struktur angebunden.


Coaching auf psychoanalytischer Grundlage ist eine Variation des Umgangs mit dem Unbewussten, die nicht Krankheit oder Störung oder Symptome zum Gegenstand macht, auch wenn es hier wie dort um Konflikte geht. Die Konflikte, die hier zum Gegenstand gemacht werden, zentrieren sich um den Einzelnen in seinem Arbeitsumfeld, in der Organisation und in der Gesellschaft. Dabei kann es sich um Laufbahnentwicklung, aber auch um spezielle betriebliche und/oder persönliche Entwicklungsprobleme handeln. Der psychoanalytische Coach ist dabei weniger der Ratgeber denn ein Gegenüber oder Spiegel, der sowohl die eigenen Motive des Klienten betrachtet als auch zusammen Vorstellungen von Lösungen erarbeitet. Die Achtung vor den Gefühlen und letztendlich auch den Entscheidungen des Ratsuchenden sind dabei maßgeblich.Die Effektivität des psychoanalytischen Coachings besteht gerade darin, daß im Rahmen eines respektvollen Umgangs innere wie äußere Entwicklungsmöglichkeiten und - störungen des Einzelnen erarbeitet und bearbeitet werden. Insofern ist es eine Methode der Persönlichkeitsentwicklung.
Coaching ist in vielen, auch europäischen Ländern weiterverbreitet als in Deutschland und ist oft Ausdruck eines Verständnisses betrieblicher und persönlicher Kultur. Ich denke, dass das Coaching sich in den nächsten Jahren entsprechend seiner Bedeutung verbreiten wird.